🔗 Autolyse oder Monument einer Irrung



tags: Auflösung, Autolyse

10.2005-2018

Falls sich in deinem Darm Eßbares befindet,
versuche dich nicht
zu winden danach.

Denn jetzt,
wenn erst morscher Kalk sich biegt,
und Galle spritzt, rot!,
und bricht,
zittert das Leben vor der morschen Knochen Staub,
der blutverbunden quillt empor
mit jeder Inhalation des Todesduftes,
der dir schleichend eigen —
als wenn die unfaßbare Existenz einen betrügt —
dann sei dir sicher: dein Leben weicht niemals,
denn du warst nie, lebst nur Erinnerungen,
die noch zunehmend häufiger erscheinen,
nur um zu versiegen, als brächten sie Würde —,
mehr bist du nicht: als Vergangenes
umgebenen von Stille,
und wieder verlassen, ohne sich;
Kälte vergütet den einst warmen Anfang und Stimme,
betrogen — wenn kümmert es jetzt noch?

Nur so ist es dem Leben Recht,
es ihm gleich zu tun.
Also bist du nicht mehr

Hier weiterlesen

1